Sommerlager Wohngruppe West, 08.07. – 12.07.19

Sommerlager 2019 Wohngruppe West, 08.07. – 12.07.2019

Die Wohngruppe West zog es in das schöne Berner Oberland nach Beatenberg. Im Naturfreundehaus angekommen, richteten wir uns wohnlich ein, kochten ein feines Abendessen und freuten uns dann auch schon auf die Nachtruhe.

Am ersten Tag fuhren wir mit der Gondel auf das Niederhorn, unternahmen eine Wanderung und fuhren anschliessend mit den Trottis zurück nach Beatenberg. Den Abend liessen wir mit Spielen und einem guten Abendessen ausklingen, wobei auch der Küchendienst eine beliebte Freizeitbeschäftigung war und die Kinder mit viel Freude an die Arbeit gingen.

Am Dienstag machten wir einen Ausflug ins Freilichtmuseum Ballenberg sowie eine Wanderung durch die Aare-Schlucht. Müde und zufrieden verspeisten wir am Abend selbstgemachte Pizzen, spielten Black Jack um Gummibärchen und genossen die Gutenachtgeschichte aus „Ruperts Tagebuch“.

Der Mittwoch stand unter dem Motto: Sommer, Sonne, Sonnenschein. Nach einem ausgiebigen Brunch versuchten die Mädels bei schönstem Wetter den Erwachsenen die neusten Tanztrends beizubringen. Leider nur mit wenig Erfolg. Danach machten wir uns voller Freude auf ins Schwimmbad am Brienzer See, wo wir uns den ganzen Tag mit Baden, Spielen, Floss bauen und jeder Menge spassiger Aktivitäten beschäftigten. Die Zeit am See verging wie im Flug und so machten wir uns am späteren Nachmittag zufrieden auf den Heimweg, um unsere leeren Mägen mit selbst hergestellten Schinkengipfeln zu füllen.

Den letzten Tag starteten wir erneut mit einem leckeren Frühstück. Es gab selbst gemachten Speckzopf und frisches Rührei. Die Kinder waren vom Ausflug ins Schwimmbad so begeistert, dass wir uns dazu entschieden, nochmals dorthin zu gehen. An diesem Tag ergänzten wir unser Programm um Pedalo fahren und einige von uns unternahmen zusätzlich noch eine Schifffahrt auf dem Brienzersee. Am Abend verabschiedeten wir mit einem Grillplausch und anschließendem Eis drei Kinder, die nach den Sommerferien in die neue Wohngruppe wechseln werden.

Das Lager ging viel zu schnell vorüber. Zum Glück bleiben uns ganz viele schöne Erlebnisse und Erinnerungen an die vergangenen Lagertage.